Patientenfürsprecher

Als Patientenfürsprecher setzt sich Norbert Hinzke ehrenamtlich und unabhängig für die Interessen von Patienten und ihren Angehörigen im St. Franziskus-Hospital Lohne ein. Gründe können zum Beispiel Missverständnisse zwischen Patienten und den behandelnden Ärzten oder den betreuenden Pflegekräften sein.

Norbert Hinzke, Pädagogischer Leiter der Familienbildungsstätte des Ludgerus-Werkes e.V. Lohne, hilft zum Beispiel, Sorgen der Patienten aufzunehmen und ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Durch seine Unabhängigkeit ist er in der Lage, auch kritische Punkte gegenüber dem Krankenhaus anzusprechen und zu vertreten. Hinzke möchte mit seiner Tätigkeit einen kleinen Beitrag zur Stärkung des Lohner Krankenhauses leisten.

Der Fürsprecher wird auf ausdrücklichen Wunsch von Patienten tätig und vertritt als Kommunikationsschnittstelle und Vermittler die Interessen der Patienten gegenüber dem Krankenhaus. Er ist nicht weisungsgebunden und unterliegt der Schweigepflicht. Die Klinikleitung unterstützt den Patientenfürsprecher bei seiner Arbeit und stellt sicher, dass die Mitarbeiter des Krankenhauses mit ihm vertrauensvoll zusammenarbeiten.

Patientenecho

Sie können Ihren Aufenthalt in unserem Hause bewerten. Wir nehmen Ihre Wünsche und Kritik ernst. Dazu fragen wir Sie am Ende des Aufenthaltes nach Ihrer Meinung.

Anregungen nehmen wir auch gerne per Telefon oder Mail entgegen:
Fon (0 44 42) 81 - 201 oder per Mail patientenecho@krankenhaus-lohne.de

Kontakt Patientenfürprecher

Norbert Hinzke
Franziskusstr.6
49393 Lohne

Fon (0 44 42) 81 -201
Mobil:  0160 46 29 457

patientenfuersprecher@krankenhaus-lohne.de